Dienstag, 25. Februar 2014

Purikura

Kleine Fotos, große Wirkung!

"Purikura" ist die Abkürzung für "Print Club" und bezeichnet die in Japan sehr beliebten Fotoautomaten, in denen man Fotos schießen, sie bearbeiten und dann ausdrucken lassen kann. Die Technik ist mittlerweile so weit, dass man eine große Auswahl an Bildbearbeitung, Verzierung und Druck-Optionen hat. Je nachdem, mit wie vielen Leuten man unterwegs ist, kann man sich die Bilder in einer bestimmten Anzahl und Anordnung ausdrucken lassen. Und mittlerweile kann man sich auch die schönsten Bilder kostenlos vom Automaten an eine Email Adresse schicken lassen!

Wenn man in der Stadt unterwegs ist und eine schöne Zeit mit seinen Freunden hat, dann sollte man unbedingt zum Abschluss des Tages ein paar Erinnerungsfotos machen! Die Japaner (besonders die Mädels, natürlich!) lieben Purikura und ICH LIEBE SIE AUCH! Absolut zu empfehlen!

Montag, 24. Februar 2014

Game Center

Eine weitere Möglichkeit, um Stress abzubauen und Spaß zu haben: Game Centers

Ein Game Center ist nicht direkt zu vergleichen mit einer Spielhalle. Es geht dabei nicht um Glücksspiel oder so, sondern prinzipiell eher um den Spaß, besonders, wenn man zusammen mit Freunden da ist. (Alleine kann man sich aber auch sehr gut beschäftigen!)

Es gibt eine bunte Mischung an Spielautomaten, Computerspielen und Spiele-Simulatoren, die man meist für 100Yen (weniger als 1€) pro Runde spielen kann. Der Eintritt ist kostenlos und auch wenn man kein Game-Freak ist, sollte man diese Entertainment-Tempel auf jeden Fall mal besucht haben, wenn man mal in Japan ist! (In Innenstädten gibt es sie auch quasi an jeder Ecke!)

Montag, 17. Februar 2014

Karaoke

Mit meinem geschulten Auge sehe ich diese Leuchtreklamen
schon aus einem Kilometer Entfernung! Hehehehe!
Kommen wir zu den WIRKLICH unterhaltsamen Seiten der japanischen Kultur: Karaoke!

Zumindest für mich ist Karaoke das Non-Plus-Ultra der Unterhaltungsindustrie! Die perfekte Art, um sich im kleinen Privaten Kreis richtig schön zu amüsieren und sich dabei allerlei Luxuriösitäten zu gönnen! Singen, bis die Stimmbänder glühen!

Dienstag, 11. Februar 2014

Kuriositäten!

Japan, das Land der kuriosen Ideen...

Bei uns ist Japan ja schon längst für seine kuriosen Erfindungen und die interessanten Leute bekannt. Viele der ganz verrückten Vorurteile kann ich zwar leider nicht bestätigen, zumindest habe ich keine Unterhöschen-Automaten entdeckt und Wal stand auch nicht nicht ganz oben auf dem Speiseplan jeder japanischen Otto-Normal-Familie, aber es gab sie trotzdem!
In meinen 10 Monaten in Japan hat sich eine ganz eigene Kollektion an seltsamen Erfahrungen und Dingen angesammelt, die ich mit euch teilen möchte.

(Die folgende Liste wird laufend erweitert...)

Montag, 25. Februar 2013

Zu Hause...

...ist es doch am schönsten!
Nun bin ich seit 3 Wochen wieder im guten alten Deutschland und habe mich wieder eingewöhnt. Nach Hause zu kommen war übrigens fast genau so ein Kulturschock wie die erste Zeit in Japan! Hahaha!
Während manche Sachen sich ganz schön verändert haben, ist das Meiste doch genau so geblieben wie ich es von vorher kannte. So ist zum Beispiel der erste deutsche Zug, in den ich gestiegen bin, 15 Minuten verspätet gewesen. Jaja, wie habe ich das vermisst!!! Hahaha!

Das soll nicht heißen, dass es in Japan nicht schön war! Es war natürlich eine großartige Zeit und ich werde ab jetzt noch von einigen Erlebissen dort berichten!